Aethercircus Stade

Juli 10, 2013 under Berichte, Bilder

Es ist schon ein wenig her, aber nichts desto trotz soll hier nun ein Bericht zum ersten offiziellen Camp der S.E.G. nach dem Testlauf in Luxemburg folgen:

 

Aethercircus-Stade-196px

 

Vom 4.-5. Mai fand in Stade im hohen Norden die zweite Steampunkconvention Aethercircus statt. Die Steampunk Expeditionsgesellschaft schlug bereits am Freitag, 3.5. ihre Zelte dort auf.

 

 

Insgesamt bestand das Lager aus fünf Zelten, einem Bulli und einem Pavillion, sowie einer Ausstellungsfläche unter einem Sonnensegel. Mit dabei waren vierzehn Mitglieder und Freunde der Expeditionsgesellschaft. Am ersten Abend wurde gemeinsam gegrillt und auch andere Teilnehmer des Aethercircus fanden den Weg ans Feuer zum gemütlichen Zusammensitzen.

 

Das Lager am Abend

 

Am Samstag begann der Tag mit einem ausgiebigen Frühstück inklusive frischem Kaffee aus dem Festungscafe (Vielen Dank an die Spende von Horatius!) Bis zur Öffnung der Tore für die Tagesbesucher wurde das Camp wieder auf Vordermann gebracht. Danach ging es auch für uns auf Entdeckungstour auf dem Festivalgelände. Besonders die Nähe zum Elbstrand war für uns perfekt um die Location für einige Expeditionstaugliche Bilder zu nutzen.

 

 

Am Nachmittag dann schnappten wir uns die Waffen und erkundeten die Umgebung, ein Zug wurde überfallen und auch die Händler waren vor unseren Übergriffen nicht sicher! Zurück am Elbstrand drehten wir noch einige Videos beim Sturm auf den „Feind“, diese werden (hoffentlich bald) nachgereicht. Photograph „McHenry Arts“ hat einige wunderbare Bilder beim Dreh angefertigt, die hier auf seiner Flickr Seite zu finden sind, einige Beispiele sind untenstehend zu sehen:

 

 

Natürlich hatten wir auch immer wieder Besucher im Lager und so verführten uns einige Trommler zu einem spontanen Tänzchen, welches Lagerteilnehmerin Claire filmisch festgehalten hat:

 

 

Mit einigen Gästen vor dem Lager

 

Abends wurde bei Eintopf und Grill wieder beisammen gesessen und der Tag ausklingen gelassen. Im Hintergrund spielten noch Aeronautica und sorgten für musikalische Untermalung. (An dieser Stelle sei erwähnt, dass die Musikalische Abwechslung auf dem Aethercircus definitv gegeben war! Es spielten an beiden Tagen unter Anderem Violet Steam Experience, Drachenflug, Daniel Malheur und viele mehr.)

 

Vorbereitung des Abendessens

 

Auch am zweiten Tag sorgten die umher vagabundierenden Lagerteilnehmer für viel Spaß auf dem Gelände. Im Videotagebuch von Violet tauchen wir etwa in der Mitte des Videos beim Sturm auf den Händlerraum auf und wie wir einen Vampir jagen, namentlich unter Cinnamon Star aka Bianca Stücker bekannt. (Vampirjägerausrüstung ist übrigends von Horatius Steam)

 

Vampirjäger im Einsatz

 

 

Der Tag ging leider viel zu schnell rum und so mussten wir am späten Nachmittag unsere Zelte abbrechen. Aber zuvor stärkten wir uns noch einmal bei einem gemeinsamen Essen.

 

 

Ich möchte mich an dieser Stelle bei allen Teilnehmern, den Organisatoren und der Festung Grauer Ort sowie den Besuchern und Händlern auf dem Aethercircus ganz herzlich für dieses tolle Wochenende bedanken! Der erste offizielle Testlauf des Lagers ist geglückt und so hoffen wir auf weitere erfolgreiche Expeditionen mit der S.E.G. Wir sehen uns auf der Dutch European Steampunk Convention!

(Wer mehr Bilder sehen möchte, schaue bitte unter Galerie –> 2013 –> Stade, Aethercircus oder klicke hier)

comments: Closed tags: , , ,

Comments are closed.