Es tut sich was…

April 17, 2015 under Berichte, Termine

Naja, hier hat sich länger nichts getan, aber der aufmerksame Verfolger unserer Gesichtsbuchseite wird bemerkt haben, dass nach der FaRK noch einige Termine anstanden.

So zum Beispiel die Elfia in Arcen. Auch dort haben wir uns wieder mit dem Steampunk Objectve zusammen getan und auch wenn die Königskandidatur von Ezekiel Barentszn und Fairyina Bartentszn nicht erfolgreich war, hatten wir eine schöne Zeit im Königreich Elfia. // FOTOS

Elfia Arcen 2014-21

Nach der Elfia ging es weiter in den fernen Osten. Nach Leipzig um genau zu sein. Beim erstmals stattfindenen Jules Fantasy Markt. Trotz weniger Teilnehmer konnten wir unseren Stand erfolgreich verteidigen und neue schießwütige Wachen des Camps vereidigen. // FOTOS

Jules 2014-33

Auch wenn 2015 noch recht jung ist, waren wir auch in diesem Jahr bereits auf Expedition. Es verschlug uns ins tiefste Ruhrgebiet, wo die Eingeborenen einen Jahrmarkt feierten. Wir haben es uns nicht nehmen lassen und haben mitgefeiert. // FOTOS

Steampunk Jahrmarkt-19

Außerdem hat sich hier auf der Seite noch etwas getan: unter Galerie findet ihr Fotos von unseren letzen Reisen.

In 2015 stehen natürlich noch viel mehr Expeditionen an! Wir haben neue Mitglieder werben können und werden dafür sorgen, dass sie keine Chance haben, wegzurennen. Wohin uns unsere nächsten Reisen führen, erfahrt ihr unter „Termine“.

Wenn auch ihr Teil der Expeditionsgesellschaft werden wollt, meldet euch im Forum. Wir freuen uns auf die kommenden Abenteuer!

comments: Closed tags: , ,

Expeditionsankündigung

April 2, 2014 under Termine

Der Expeditionsgesellschaft wurde aus zuverlässiger Quelle zugetragen, das am 19. – 21. April 2014 weit im Nordwesten, in den tiefen, unerforschten Mooren eines fremden Königreiches, an einem Ort mit dem bizarren Namen „Haarzuilens“, ein jährliches Treffen eigentümlicher Gestalten stattfinden soll.

 

Haarzuilens

 

Die Geschichten, die uns aus diesem isolierten Teil unseres Kontinentes erreichen sind von verwirrender Natur. Man berichtet ernsthaft von Elfen, Zauberern und wilden Kriegern, die sich in merkwürdigen Ritualen verbunden einem Wettbewerb des seltsamsten Kostümes stellen.

Die Expeditionsgesellschaft zögert nicht die notwendigen finanziellen Mittel für eine Expedition vorzustrecken. Es wird natürlich beabsichtigt, sich die Expeditions-Kosten von den Einheimischen in Form eines Tributes zurückzuholen. Die Vorbereitungen laufen und die Expeditionsgesellschaft wird sich am 18. April tapfer auf dem Weg machen und sich nach dem Verlassen heimischer Gefilde durch die Sümpfe dieses unerforschten Landes zum Ziel der Expedition durchschlagen.

Gewarnt durch Berichte, die besagen, dass die einheimische Bevökerung listig und verschlagen sei und sich hauptsächlich von in Fett getränkten Mehlspeisen ernähre und zu Plünderungen Durchreisender neigt, wird die Expeditionsgesellschaft selbstverständlich durch hochmodernste Dampfwaffen geschützt sein und über ausreichende Nahrungsvorräte und Trinkwasser verfügen. Nach Rückkehr der Gesellschaft wird ein Reisebericht erstellt, um den geistigen Horizont der geneigten Förderer und Freunde der Expeditionsgesellschaft zu erweitern. Gedenken wir der tapferen Frauen und Männer der Expeditionsgesellschaft, die diese gefahrvolle Reise zu unser aller Amusement unternehmen.

comments: Closed tags: , ,